Brunnenverein
Neustadt an der Orla

Impressum/ Nutzungsbedingungen I  Kontakt I Sitemap I

besuchen Sie bitte auch unsere Partner, Sponsoren, befreundete Verein ( links mit Haftungsausschluß)


Alle Rechte vorbehalten © Verein zur Förderung des Neustädter Brauchtums (Brunnenverein) 2011

 

            

                                  ... endlich wieder „Duhlendorfer“ Bier…

... na ja nicht ganz, aber zumindest in der Gaststätte im Buteile-Park gibt es ein Bier namens  „ Buteile Märzen“, welches extra für Neustadt gebraut wird.
Und das dieses Bier gut schmeckt, davon konnten sich die Mitglieder des Vereins zur Förderung des Neustädter Brauchtums (Brunnenverein) am 21.01.2012 zum traditionellen Jahresessen im Buteile-Park, überzeugen.
Aber es wurde nicht nur getrunken und lecker gegessen.
Unser Vereinsvorsitzender, Peter Vock, hat in seinem Rechenschaftsbericht, noch mal das Jahr 2011 Revue passieren lassen. Es wurden all die vielen Veranstaltungen und Aktionen, angefangen vom Brunnenfest über die Besuche in den Partnerstädten, Jubiläumsfeiern bis hin zu den Nachtwächterführungen angesprochen. Die „Hausaufgaben“ wurden alle gemacht und der Vereinsvorsitzende dankte allen Mitgliedern für ihr Engagement und deren Unterstützung.
Auch die neuen Ziele für das Jahr 2012 wurden gesteckt, insbesondere die 725 Jahrfeier mit deren Vielzahl von Veranstaltungen.

Ein weiterer Höhepunkt zum diesjährigen Jahresessen war die Führung durch Herrn Geithner in das
Oldtimer & Technikmuseum.
Buteile Park

Sehr authentisch und anschaulich wurden uns die wertvollen Exponate näher gebracht und erläutert.
Ich glaube sogar, manch einer hat sich heimlich in Gedanken, beim Anblick der schicken Oldtimer eine schöne Ausfahrt ins Grüne, vorgestellt…
Aber wir haben auch erfahren, dass so ein „gutes Stück“, um es so gut zu erhalten, auch sehr zeitintensiv ist und man viel Herzblut hineinstecken  muss.
Zum Ende unserer Veranstaltung wurde noch viel miteinander erzählt und manch „alte Episoden“ über die  „Gute Alte Zeit“ ausgetauscht.
Unser Jahresessen hat wieder gezeigt, dass unser Verein, mit viel Arbeit auch im Hintergrund sehr präsent ist und auch schön feiern kann.

 

                                                                                                              Sven Kögler