Brunnenverein
Neustadt an der Orla

Impressum/ Nutzungsbedingungen I  Kontakt I Sitemap I

besuchen Sie bitte auch unsere Partner, Sponsoren, befreundete Verein ( links mit Haftungsausschluß)


Alle Rechte vorbehalten © Verein zur Förderung des Neustädter Brauchtums (Brunnenverein) 2011

 

Geschichte unseres Vereins:

Unser "Verein zur Förderung des Neustädter Brauchtums" kurz "Brunnenverein" genannt, gründete sich nach und aus den Aktivitäten des "Alten Rat " zu Neustadt an der Orla, der sich im der 700 Jahrfeier Neustadts im Jahre 1987 gründete.

In der Folge der Ereignisse kam es dann dazu; am 10.11.1994 wurde unser Verein gegründet.
Er entstand im Zusammenhang mit und zur Unterstützung des seit 1988 wiederbelebten Brunnenfestes, das seinen Ursprung in dem mittelalterlichem Brauch der jährlichen Brunnenfege hatte und sich inzwischen zum traditionellen Stadtfest, mit seinem ursprünglichem Namen "Bornquas", entwickelt hat. Der Ursprung des "Bornquas" ist der mittelalterliche Brauch der Brunnenreinigung oder "Bornfege". Der Abschluss der "Bornfege" wurde mit Unterbrechungen
bis etwa 1890 alljährlich mit einem Fest begangen, dem "Bornquas".
Zuvor wurde ein Brunnenmeister "Bornherr" durch das überreichen einer Brezel bestimmt, der dann die Reinigung der Brunnen "Bornfege" anleitete und beaufsichtigte.

Der Verein gründete sich aus den Brunnenmeistern und dem "Alten Rat" und erweiterte sich durch die Tuchmachergarde und weitere Mitglieder. Wir sehen unsere Aufgabe darin die reichhaltige Geschichte unserer Stadt ihren Bürgern, Gästen und Besuchern, aber auch den zahlreichen befreundeten Vereinen, Institutionen und Partnerstädten auf volkstümliche und anschauliche Weise nahe zu bringen.
Neben der Veranstaltung des zentralen Teil des Bornquas (Brunnenfest), bei dem der Ablauf des mittelalterlichen Brauches nachgestaltet wird, beteiligt sich der Verein an der Ausgestaltung
des "Tag des offenen Denkmals" und anderen, mit der Stadtgeschichte im Zusammenhang stehenden Ereignissen. So sind unsere Ortsteile und Nachbarorte, ebenso wie die Einrichtungen der Stadverwaltung und unsereVereine innerhalb und außerhalb der Stadtmauern ein großer Fundus stadtgeschichtlicher Entwicklung und willkommene Partner in der Zusammenarbeit.

Unser Verein ist an Landesweiten Veranstaltungen mit historischem Charakter wie Thüringen Tag, Stadtjubiläen, Lutherfest Eisenach u.v.a. eingebunden und beteiligt.

Mit der Stadtverwaltung Neustadt an der Orla gibt es bei allden Aktivitäten eine enge Zusammenarbeit. Ebenso wie mit unseren Sponsoren so z.B. der Kreissparkasse Saale Orla.

Darüberhinaus bestehen zahlreiche Kontakte und freundschaftliche Verbindungen unseres Vereins zu unseren Partnerstädten in Laupheim (Baden-Württemberg), Biedenkopf(Hessen), Wepion Oostduinkerke (Belgien) und La Charite (Frankreich) sowie zu mehr als 30 Vertretern der Abeitsgemeinschaft Neustadt in Europa .